Autorenprofil: Alexander Sprick aus Rinteln

Alexander Sprick, Unternehmensberater, Personalberater und Dozent in der Erwachsenenbildung

Alexander Sprick, Jahrgang 1973, absolvierte nach Abitur und Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, das er 2001 als "Diplom-Kaufmann" abschloss.

 

Von 2001 bis 2007 war er in verschiedenen Positionen für Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften, darunter die beiden internationalen Häuser Arthur Andersen in Eschborn (bei Frankfurt) sowie KPMG in Hannover tätig. Im Anschluss daran übernahm er bei zwei mittelständischen Unternehmen kaufmännische Führungspositionen.

 

Inzwischen ist Alexander Sprick als selbständiger Unternehmens- und Personalberater tätig.

Autorenfoto: Evangeline Cooper, Hamburg

 

Impressum: Zum Impressum unseres Autoren Alexander Sprick, Unternehmens- und Personalberatung, Interim Management gelangen Sie hier:

Unternehmensberatung Alexander Sprick

 

In der Sparte Unternehmensberatung liegen seine Schwerpunkte im Bereich Sanierungs- bzw. Turnaround- Management. Des Weiteren unterstützt Sprick kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der Unternehmensführung. Abschließend begleitet er Existenzgründer bei ihren Vorhaben. Alexander Sprick: "Gerade in Zeiten schwieriger Marktverhältnisse muss die eigene Position gesichert und ausgebaut werden. Deshalb sollte der eigene Betrieb immer und immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden. Übersehen Sie eventuell wichtige Zielgruppen? Haben Sie noch die Kosten im Blick?" Alexander Sprick sieht seine Hauptaufgabe darin, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Sicherung ihres betrieblichen Erfolges zu unterstützen. Denn er weiß: "Selbst wenn Sie selbst sich nichts vorzuwerfen haben, so können Geschäftspartner (bspw. durch Außenstände) Ihr Unternehmen in eine existenzbedrohende Situation bringen." In all diesen Fällen hilft nur Vorbeugung, Früherkennung und eine schnelle Reaktion, um Fehlentwicklungen zu vermeiden bzw. rechtzeitig gegensteuern zu können. Zu diesen Themenkomplexen hat Sprick zwei Bücher veröffentlicht: "Praxiswissen Sanierungsmanagement" und "Sanierungskonzepte nach IDW Standard 6".


Personalberatung Alexander Sprick

 

In der Sparte Personalberatung sucht Alexander Sprick Fach- und Führungskräfte für mittelständische Mandanten. Dabei wird er ausschließlich für Unternehmen und nicht für Kandidaten tätig. "Häufig sind gerade die Führungskräfte eines mittelständischen Unternehmens mit ihren Kern-Fragestellungen stark ausgelastet. Damit diese Zeit für das `Wesentliche´ haben, übernehme ich Dienstleistungen im Rahmen der Personalberatung und unterstütze die Inhaber und Führungskräfte dieser Mittelständler bei der Besetzung ihrer Fach- und Führungspositionen. Mein vorrangiges Ziel besteht darin, zu meinen Kunden eine langfristige und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit aufzubauen.  Da es mein Bestreben ist, punktgenau das Anforderungsprofil des Unternehmens zu erfüllen und die vakante Position `optimal´ zu besetzen, arbeite ich nicht mit Datenbanken. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass diejenigen Kandidatinnen und Kandidaten, die meine Auftraggeber ansprechen möchten, oftmals gar nicht selbst auf der Suche sind, so dass ich interessante Kandidaten (m/w) aktiv kontaktiere", so Alexander Sprick.


Fachbeiträge und Fachbücher

 

Sprick hat mehrere Fachbeiträge verfasst. Sein erster Beitrag „Analytische Prüfungshandlungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung“ erschien bereits im Jahr 2006 im NWB-Verlag in der Fachzeitschrift "StuB - Steuern und Bilanzen". In diesem Beitrag setzt sich Sprick mit der Einholung von Prüfungsnachweisen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung auseinander. Um solche Prüfungsnachweise zu gewinnen, wird der Abschlussprüfer in einer angemessenen Kombination sowohl Systemprüfungen als auch aussagebezogene Prüfungshandlungen durchführen. Dabei gehören zur Gruppe der aussagebezogenen Prüfungshandlungen - neben den Einzelfallprüfungen - die sogenannten analytischen Prüfungshandlungen, mit denen Sprick sich schon 2006 auseinandersetzte. 

 

Im März 2013 wurde sein erstes Buch "Karriere - Ein Ratgeber für junge Führungskräfte" publiziert. "Mir war es wichtig, in diesem Buch herauszuarbeiten, welche Faktoren neben guten Leistungen und einer positiven Einstellung wirklich wichtig sind, um die eigenen Karriere-Ziele zu erreichen. Dazu gehört meines Erachtens der respektvolle Umgang mit den Mitmenschen, aber auch ein korrektes und sicheres Verhalten im Rahmen von kritischen Situationen. Auch der Zusammenhang von positivem Denken, Motivation und Erfolg wird thematisiert, da ich sehr häufig Menschen begegne, die offensichtlich nicht das tun, was ihren Neigungen und tatsächlichen Interessen entspricht", so Sprick.

 

Seitdem folgten weitere Fachbücher. Das jüngste Werk "Richtig online bewerben" entstand aus den Erfahrungen zahlreicher Bewerbungstrainings, die Sprick bei Bildungsträgern abhielt. Alexander Sprick: "Inzwischen hat die klassische Bewerbungsmappe aus Papier nahezu ausgedient. Stattdessen bevorzugen selbst mittelständische Unternehmen Online-Bewerbungen.  Neben den Anleitungen zur Erstellung derartiger Online-Bewerbungen war mir wichtig, zusätzlich kostenlose Werkzeuge und Freeware-Lösungen vorzustellen, so dass der Leser bzw. die Leserin dazu in die Lage versetzt werden, auch ohne den Einsatz teurer Software-Tools eine gelungene Online-Bewerbung erstellen zu können. Des Weiteren wollte ich neben den technischen Tipps inhaltliche und fachliche Hinweise rund um die Bewerbung geben." Die im April 2016 erschienene zweite Auflage von "Richtig online bewerben" enthält zusätzlich Hinweise zum Bewerbungsprozess, Telefon- und Skype-Interviews sowie Tipps zu Vorstellungsgesprächen.

 

Alexander Sprick - Dozent in der Erwachsenenbildung

 

Des Weiteren gibt Alexander Sprick - zusätzlich zu den vorgenannten Tätigkeiten - als gefragter Dozent in der Erwachsenenbildung an mehreren Bildungseinrichtungen sein Fachwissen weiter. Sprick: "Im Rahmen meiner Tätigkeit als Honorar-Dozent agiere ich nach bestimmten Grundsätzen, die mir einfach wichtig sind: Teilnehmer-Orientierung, Leidenschaft und Begeisterung sowie Kreativität und Einsatz bestimmter Lehrmethoden. Derartige Kenntnisse und Fähigkeiten muss man sich durch Zusatzqualifikationen - gepaart mit Erfahrung - erarbeiten. Deshalb halte ich eher wenig davon, wenn sich `Quereinsteiger´ als Dozenten versuchen." 


In seiner Freizeit spielt Alexander Sprick gerne Tennis, joggt und fährt Rad. Vor allem beschäftigt er sich jedoch gern mit seinem kleinen Mops-Rüden - oder der mit ihm...


Portfolio von Alexander Sprick

 

Sprick, Alexander

Richtig online bewerben 2016

Mit Know-how und kostenlosen Tools zur überzeugenden Online-Bewerbung

ISBN 978-3-00-052970-2

2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2016

206 Seiten

 

Sprick, Alexander

Diverse Fachbeiträge

in: "UG - aber richtig! Ein Fachblog rund um die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)"

ISSN 2509-5722, seit 6/2016

 

Sprick, Alexander

Praxisratgeber Unternehmergesellschaft UG (haftungsbeschränkt)

Antworten zu Gründung, Gestaltung, Geschäftsführung, Haftung, Buchführung, Jahresabschluss, Steuern, Auflösung u.v.m.

ISBN-978-1-5004-6407-3, Erstauflage 2014

216 Seiten

 

Sprick, Alexander

Richtig online bewerben

Mit kostenlosen Tools zur überzeugenden Online-Bewerbung

ISBN-978-1-5028-2540-7

Erstauflage 2014

102 Seiten

 

Sprick, Alexander

Erste Schritte Social Media

Ein Ratgeber für kleine Unternehmen, Handwerker und Freiberufler

ISBN-978-1-4953-3037-7

Erstauflage 2014

156 Seiten

 

Sprick, Alexander

Praxiswissen Sanierungsmanagement

Bewährte Wege aus der Unternehmenskrise

ISBN-978-1-4912-5448-6

Erstauflage 2013

122 Seiten

 

Sprick, Alexander

Sanierungskonzepte nach IDW Standard 6

Eine kritische Betrachtung der Neufassung des IDW S 6 aus Praxissicht

ISBN-978-3-8495-4449-2, Erstauflage 2013

80 Seiten

 

Sprick, Alexander

Karriere

Ein Ratgeber für junge Führungskräfte

ISBN-978-3-8495-3773-9

Erstauflage 2013

92 Seiten

 

Sprick, Alexander

Analytische Prüfungshandlungen im Rahmen der

Jahresabschlussprüfung

in: Steuern und Bilanzen (StuB), 3/2006

Seite 90-94

 

Sprick, Alexander

Pensionsrückstellungen nach § 6a EStG

in: Steuern und Bilanzen (StuB), 18/2006

Seite 707-710

 

Sprick, Alexander

Betriebsaufspaltung – Eine Fallstudie

in: Steuern + Recht, 4/2006

Seite 5-7