Praxiswissen Sanierungsmanagement

Bewährte Wege aus der Unternehmenskrise

 

 

Hinweis für Endverbraucher: Wir betreiben keinen eigenen Webshop. Die Taschenbuch-Ausgabe von "Praxiswissen Sanierungsmanagement" ist formal bei CreateSpace Independent Publishing erschienen, das E-Book im Anaximander Verlag (Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.). Das E-Book ist ausschließlich und exklusiv im Amazon-Kindle-Shop erhältlich. Unten rechts haben wir Ihnen einen Link eingebaut (Text: "Amazon.de"), mit dem Sie direkt zu Amazon weitergeleitet werden.

 

 

Juli 2014: 2., überarbeitete Auflage von "Praxiswissen Sanierungsmanagement" erschienen:

 

Nahezu täglich findet man in der Presse Schlagzeilen über Unternehmen, die sich in einer Krisensituation befinden. Oft müssen Auftragsrückgänge hingenommen, Kurzarbeit beantragt oder Mitarbeiter abgebaut werden. Dabei sind Unternehmenskrisen kein neues Phänomen. Strategische Fehler und ein häufig viel zu spätes Reagieren auf ertragswirtschaftliche Schwierigkeiten führten schon etliche Unternehmen in ernsthafte Schwierigkeiten. Deshalb besteht eine essentielle Aufgabe der Unternehmensführung darin, potentielle Krisensituationen rechtzeitig zu erkennen und entschlossen - aber angemessen - darauf zu reagieren.

 

Alexander Sprick, Autor des Buches "Praxiswissen Sanierungsmanagement": "Gerade im Mittelstand werden viele Betriebe, die in eine Krise geraten sind, einfach zerschlagen bzw. aufgelöst. Meines Erachtens ist das oft der falsche Ansatz, da diese mittelständischen Unternehmen und etliche Arbeitsplätze noch gerettet werden könnten. Leider verfügen diese kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht über die Lobby, die Großkonzerne mit tausenden Arbeitsplätzen haben. Dennoch gibt es für die Rettung eines in die Krise geratenen Mittelständlers zahlreiche Möglichkeiten, die in diesem Ratgeber, der sich an die Entscheidungsträger in kleinen und mittelständischen Unternehmen wendet, vorgestellt werden." 

 

So wendet sich das Buch "Praxiswissen Sanierungsmanagement" an die Inhaber und Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie deren Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Unternehmensberater.

 

Es stellt in einem ersten Schritt Krisenarten, Krisenursachen und deren -symptome vor und gibt so eine Hilfestellung zur genauen Einordnung des eigenen Unternehmens in die entsprechende Phase des Krisenstadiums. Die Krisenfrüherkennung bzw. Standortbestimmung des Unternehmens im Krisenverlauf sind nämlich wichtige Voraussetzungen, um aufkommende Gefährdungen frühzeitig erkennen und rechtzeitig darauf reagieren zu können. Auch sollte nicht vergessen werden, dass häufigster Auslöser von Unternehmenskrisen Fehler im strategischen Management sind. Kurz gesagt führen strategische Krisen zu Erfolgskrisen und letztere sind wiederum Auslöser für finanzwirtschaftliche Probleme des Unternehmens. Wird nun nicht rechtzeitig gegengesteuert, so kommt es beinahe unweigerlich zum Zusammenbruch des Unternehmens.

 

Um ein Krisenunternehmen nachhaltig zu sanieren, sind standardisierte Prozesse durchzuführen. Die Unternehmenskrise kann nämlich nur dann bewältigt werden, wenn das Unternehmen auch eine strategische Neuausrichtung erfährt. Deshalb wird aufgezeigt, wie ein Sanierungskonzept gemäß dem sog. Standard 6 des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) aufgebaut werden sollte. Dabei wird als Grundlage die überarbeitete Fassung des IDW S6 vom 20.08.2012 verwendet.

 

Des Weiteren wird der Ablauf einer Restrukturierung in der Praxis dargestellt. Neben der strategischen Positionierung des Unternehmens werden sowohl mittelfristig als auch sofort realisierbare Lösungsansätze zur finanz- und ertragswirtschaftlichen Gesundung vorgestellt. 

 

Auch wird auf typische Hindernisse, Komplikationen und Managementdefizite, die im Rahmen einer Sanierung auftreten können, eingegangen.

 

Durch die zahlreichen Hinweise zum richtigen Umgang mit der Krisensituation werden Möglichkeiten für den Erhalt des eigenen Krisenunternehmens vorgestellt. Zahlreiche praxiserprobte Sofortmaßnahmen zur kurzfristigen Verbesserung der Liquidität, Stabilisierung der Umsatzerlöse und Senkung der Kosten runden dieses Buch ab.

 

"Ich möchte den Inhabern mittelständischer Unternehmen, Existenzgründern und Jungunternehmern Tipps und Beispiele an die Hand geben, die sie dazu in die Lage versetzen, ihr Unternehmen fundiert zu führen und gar nicht erst in eine potentielle Krisensituation zu kommen", so Alexander Sprick. Ist die Krise bereits eingetreten, so sollte das Ziel darin bestehen, den Leser bzw. die Leserin dazu in die Lage zu versetzen, einen Zusammenbruch des eigenen Unternehmens zu vermeiden. Deshalb werden auch keine Informationen zum Ablauf einer Insolvenz gegeben, sondern Lösungsansätze vorgestellt, Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden. 

 

Alexander Sprick: "Ein `kleines´ Buch wie `Praxiswissen Sanierungsmanagement´ kann keinen Anspruch auf wissenschaftliche Tiefe und Vollständigkeit erheben. Vieles muss schon allein aus Platzgründen ausgeklammert werden. Stattdessen soll die kompakte Vermittlung eines Überblicks über das für die Praxis erforderliche Wissen zur erfolgreichen Vermeidung und Bewältigung von Unternehmenskrisen im Mittelpunkt stehen." 

 

 




Inhalt:

 

1. Einführung

2. Idealtypischer Krisenverlauf – Feststellung des Krisenstadiums

3. Endogene und exogene Krisenursachen sowie Krisensymptome

4. Systematisierung von Krisenarten nach Entstehungsursachen

5. Einbeziehung von Größe und Komplexität, Wertschöpfungsform sowie Führungskonstellation der Unternehmung

6. Leitfaden einer erfolgreichen und dauerhaften Unternehmenssanierung

6.1 Grundlagen

6.2 Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW Standard 6

6.3 Ablauf einer Restrukturierung in der Praxis

7. Operative Sanierungsmaßnahmen

7.1 Sofortmaßnahmen zur Liquiditätssicherung/-verbesserung

7.2 Sofortmaßnahmen zur Ergebnisverbesserung

7.2.1 Kostensenkung

7.2.2 Umsatzstabilisierung

8. Typische Hindernisse für die Durchführung einer Sanierung

9. Resümee und Ausblick



 

 

Über den Autor:


Alexander Sprick, Jahrgang 1973, absolvierte nach Abitur und Berufsausbildung ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. 


Von 2001 bis 2007 war er in verschiedenen Positionen für Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften, darunter die beiden internationalen Häuser Arthur Andersen und KPMG, tätig. 


Im Anschluss daran übernahm er bei zwei mittelständischen Unternehmen Führungspositionen.


Seit Anfang 2013 ist Sprick Inhaber einer eigenen Unternehmensberatung, deren Fokus auf grundsätzlichen Fragen der Unternehmensgründung, Unternehmensführung, Unternehmensentwicklung sowie Turnaround- und Sanierungsfragestellungen liegt.


Sprick ist es wichtig, stets in den einzelnen Stufen in die Umsetzung der Konzepte eingebunden zu sein. Seit 2014 ist Alexander Sprick zudem geschäftsführender Gesellschafter des Anaximander-Verlages.


Daneben unterrichtet er an Bildungseinrichtungen. Sprick ist Autor mehrerer Bücher und Fachbeiträge.

 

 

 

 





Artikelmerkmale E-Book:


Thema: Wirtschaft - Kleine und mittlere Unternehmen

Verlag der E-Book-Ausgabe: Anaximander Verlag 

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Verfasser: Alexander Sprick

Auflage: 2., überarbeitete 

Erscheinungsdatum: 28. Juli 2014

Format: E-Book

ASIN: B00EGS17UE

Sprache: Deutsch

Preis E-Book:  22,99 EUR



Artikelmerkmale Print-Ausgabe (Taschenbuch):


Thema: Wirtschaft - Kleine und mittlere Unternehmen

Verlag der Print-Ausgabe: CreateSpace Independent Publishing

Verfasser: Alexander Sprick

Auflage: 2., überarbeitete 

Erscheinungsdatum: 28. Juli 2014

Format: Taschenbuch

ISBN: 1491254483

ISBN-13: 9781491254486

Seitenzahl: 128

Sprache: Deutsch

Abmessungen: 22,9 cm x 15,2 cm x 0,7 cm

Preis Taschenbuch: 24,99 EUR